Kinder & Jugend

Matthias reinhard

"Hallo, Ich bin der "Matze", im Beamtendeutsch wird das mit Matthias Reinhardt wiedergegeben. Dort, wo wir herkommen, sagt man zu schlapp "lommelig" und zu sehr warm "bolla hoiß".

Wir kommen ursprünglich aus dem Schwabenland (Deutschland), haben in den letzten 6 Jahren als Familie in Pinkafeld (Burgenland) gelebt und als Jugendreferent beim CVJM Süd-Ost gearbeitet.

Seit Februar 2012 bin ich beim österreichischen Bibellesebund (www.bibellesebund.at) speziell für die Arbeit unter Jugendlichen angestellt. Da dem BLB die Arbeit in den Pfarrgemeinden vor Ort wichtig ist, und es in manchen Gemeinden seit Jahren eine segensreiche Zusammenarbeit gibt, sehe auch ich mich in Sachen Jugendarbeit als "Unterstützer und Dienstleister" für die Gemeinden in der Region rund um Bad Goisern.

Nun bin ich auch schon 34 Jahre alt; in Stuttgard (1977) geboren und auf dem Land (Winnenden) aufgewachsen. Ich bin gerne aktiv (handwerklich und sportlich) und in Gesellschaft (mit alt und jung). Ich hoffe, dass ich das Skifahren noch oder wieder lerne; normalerweise bevorzuge ich Ballsportarten. Trotzdem freue ich mich auf das Neue, das uns in vielerlei Hinsicht erwartet.

Weil ich den christlichen Glauben und den dreieinigen Gott als tiefen Lebensinhalt und große Lebensqualität seit über 20 Jahren erlebe, will ich anderen Menschen die biblische Botschaft weitergeben. Gottes Reich mitzubauen ist das Schönste und Größte, was wir uns wünschen und vorstellen können. Schon in meiner Jugendzeit habe ich das durch Mitarbeit in meiner evangelischen Heimatgemeinde erlebt. Deshalb entschied ich mich, aus meinem Beruf als Industriemechaniker auszusteigen und eine Bibelschule zu besuchen.

Nach unserer Hochzeit (2002) begannen wir (Steffi und Matze) gemeinsam ein 4-jähriges Studium am Theologischen Seminar Adelshofen (Deutschland). Danach führte unser Weg nach Österreich ins Burgenland, wo auch unsere beiden Kinder Josua (4 Jahre) und Elias (2 Jahre) zur Welt kamen.

Als im Herbst 2010 der Kontakt zum Bibellesebund intensiver wurde und eine erste leise Anfrage kam, ob wir uns nicht vorstellen könnten, den BLB vor allem in der lokalen Jugendarbeit zu unterstützen, merkten wir, dass dieser Gedanke unser Herz höher schlagen lässt. Nun freuen wir uns sehr, dass der Herr alle Wege geebnet hat und wir ab jetzt den BLB und manche evang. Pfarrgemeinden (besonders Gosau) hauptamtlich unterstützen dürfen.

Zum Schluss noch die Einladung an Sie, uns als Familie live und näher kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf neue Gesichter und Begegnungen - bis dann!

Kontakt Mobil 0650. 870 42 43 oder mail reinhardtmatze@web.de"

(e.h.. Matthias Reinhard im Februar 2012)

 

"Wir als Pfarrgemeinde freuen uns sehr über die hauptamtliche Unterstützung in der Kinder- und Jugendarbeit und wünschen Familie Reinhardt viel Weisheit und Gottes reichen Segen für Ihren Dienst."